✉️ support@digitales-gesundheitsmarketing.de

📞 0171 / 2191722

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Firmenfitness für Pflegedienste

Firmenfitness für Pflegedienste

Mit Firmenfitness für Pflegedienste – bis zu 150 Euro und mehr pro Monat sparen

Stellen Sie sich vor, Sie leiten einen Pflegedienst. Ihre Pflegekräfte sind das Rückgrat Ihres Unternehmens, ständig im Einsatz für das Wohl der Patienten.

Eines Morgens kommt Herr Schmidt, einer Ihrer engagiertesten Pfleger, zu Ihnen. Er sieht müde aus, berichtet von Rückenschmerzen und dem Stress, der kaum nachlässt. Solche Sorgen sind Ihnen nicht fremd; Sie wissen, dass dies bei Pflegekräften häufig vorkommt.

Aber was, wenn Sie aktiv etwas tun könnten, um das Wohlbefinden Ihres Teams zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu sparen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die meisten Krankheitstage (über 30 Tage pro Jahr) haben Pflegekräfte

Krankheitstage pro Mitarbeiter im Jahr DAK

Pflegekräfte stehen oft unter enormem physischen und psychischen Druck.

Die Statistiken sind alarmierend: Pflegepersonal hat mit 7,4% die höchste Krankheitsrate aller Berufsgruppen in Deutschland.

Jeder Krankheitstag bedeutet nicht nur eine Belastung für das betroffene Personal, sondern auch für den Betriebsablauf und letztendlich für die Qualität der Patientenversorgung.

Firmenfitness für Pflegedienste: Mehr als nur ein Sportprogramm

    Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

    In diesem Kontext sind Firmenfitness-Programme weit mehr als eine Freizeitbeschäftigung; sie sind ein entscheidender Faktor für die Gesundheitsvorsorge.

    Ein durchdachtes Firmenfitness-Programm bietet Pflegekräften nicht nur die Möglichkeit, ihre körperliche Fitness zu verbessern, sondern unterstützt auch ihre psychische Gesundheit durch Stressmanagement-Kurse und Entspannungstechniken.

    So wird nicht nur die physische Belastbarkeit erhöht, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.

      Vorteile für Pflegedienste und Mitarbeitende

      Rechenbeispiel Firmenfitness

      Vorteile für Pflegekräfte

      Pflegekräfte, die regelmäßig an Fitnessprogrammen teilnehmen, berichten von weniger Rückenschmerzen, einer besseren Stressbewältigung und einem insgesamt höheren Energielevel.

      Diese Vorteile sind essenziell in einem Beruf, der so anspruchsvoll ist wie die Pflege. Die geringeren Fehlzeiten und die verbesserte Arbeitsmoral, die aus solchen Programmen resultieren, sind für jede Pflegeeinrichtung von unschätzbarem Wert.

      Vorteile für Ihr Unternehmen

      Die Einführung eines Firmenfitness-Programms in einer Pflegeeinrichtung ist auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht sinnvoll.

      • Reduzierte Krankheitstage bedeuten eine kontinuierlichere Patientenversorgung
      • weniger Kosten durch Vertretungen oder Überstunden.

      Zudem verbessert ein solches Programm das Image Ihres Unternehmens: Eine Einrichtung, die in das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter investiert, wird sowohl für Pflegekräfte als auch für Patienten und deren Familien attraktiver

      Auf gehts in die Umsetzung – Firmenfitness für Pflegedienste

      Liste Anbieter Firmenfitness für Pflegedienste

      Wählen Sie den richtigen Partner für Ihr Firmenfitness-Programm

      Anbieter wie (*unbezahlte Werbung):

      bieten umfangreiche Möglichkeiten, die speziell auf die Bedürfnisse von Pflegepersonal zugeschnitten werden können.

      Von Rückenschulen über Yoga bis hin zu speziellen Fitnesskursen für Schichtarbeiter – die Auswahl ist groß und bietet für jeden etwas.

      Fazit: Ein Aufruf zur Aktion

      Als ehemalige Führungskraft im Pflegebereich verstehe ich genau die Herausforderungen, vor denen Sie stehen.

      Es geht nicht nur darum, Probleme kurzfristig zu lösen, sondern nachhaltige Lösungen zu schaffen, die das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter verbessern und Ihr Unternehmen stärken.

      Investieren Sie in Gesundheitsförderung – sie ist eine Investition in Ihre wertvollsten Ressourcen: Ihre Mitarbeiter.

      Weitere Beiträge & Links zum Thema Stellenanzeigen in der Pflege

      Wie Sie mit diesem Benefit das 8-fache an Bewerbungen für Ihre Arztpraxis oder Ihr Pflegeunternehmen generieren werden

      Das 8-fache an Bewerbungen für Ihre Arztpraxis generieren

      Mitarbeitergewinnung für Gesundheits- und SozialunternehmenLesezeit: ca. 4 MinutenDas 8-fache an Bewerbungen für Ihre Arztpraxis oder Ihr Pflegeunternehmen generieren!Die besten Mitarbeiter finden und einstellenIm heutigen wettbewerbsintensiven Gesundheitsmarkt...

      Personalgewinnung in der Physiotherapie

      Personalgewinnung in der Physiotherapie

      Trotz FachkräftemangelLesezeit: ca. 5 MinutenPersonalgewinnung in der Physiotherapie im Jahr 2023Personalgewinnung in der PhysiotherapieDer Fachkräftemangel ist eine Realität, die Praxisinhaber im Bereich der Physiotherapie nur allzu gut kennen. Sie sind sich...

      Therapeuten finden

      Therapeuten finden

      Trotz FachkräftemangelLesezeit: ca. 5 MinutenTherapeuten finden: Wie man die Nadel im Heuhaufen entdecktTherapeuten findenIn der Gesundheitsbranche ist das Besetzen offener Stellen eine zunehmend knifflige Aufgabe geworden. Während die Nachfrage steigt und so gut...

      Marco Heimerdinger | Pflegefackraft, Praxisanleiter & Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

      Marco Heimerdinger ist Pflegefachkraft und ehemalige Führungskraft aus der stationären Langzeitpflege. Er hat sich mit seinen zwei Geschäftspartnern auf die Personalgewinnung im Gesundheits- und Sozialbereich spezialisiert.

      Gemeinsam helfen Sie Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich bei der Mitarbeitergewinnung und legen den Fokus auf die psychologische Ansprache von potentiellen Bewerbern. Sie nutzen ihre Expertise aus über 4 Jahren Erfahrung mit Partnerunternehmen, um eine attraktive Arbeitgebermarke für Unternehmen aufzubauen.

      „Mehr Sichtbarkeit, mehr Patienten, bessere Talente – alles mit einer Strategie.“

      Sie möchten herausfinden, wie wir für Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich im ersten Monat durchschnittlich 2-3 Festanstellungen mit Fachpersonal erreichen, trotz Fachkräftemangel? 

      *Es handelt sich hierbei um ein kostenloses Erstgespräch um Ihren Bedarf zu analysieren.